Ich bin mit Hunden aufgewachsen, sie gehörten immer zur Familie und wir waren nie wirklich ohne.
Schon mit 5 Jahren machte ich meiner Oma glaubhaft klar, dass die Hühner des Nachbarn früh morgens schon bellen. Irgendwann reifte der Gedanke einen eigenen Hund haben zu wollen, was meine Eltern natürlich zunächst als Phase ad acta legten.

Doch mit 15 Jahren kam ich dann doch über Umwege an meinen ersten Hund – Timmy.

Seit dem habe ich in Sachen Hund viel erlebt und gelernt. Ich war im Hundesport aktiv und habe auch den ein oder anderen fremden Hund auf Prüfungen oder im Training auf dem Hundeplatz geführt.
Später machte ich auch noch den Trainerschein im VDH.

Ich bin allen Menschen dankbar, die mir diese Möglichkeiten gegeben haben.
Den Menschen, die mir geholfen haben und es heute noch tun.

Derzeit lebe ich mit meinen beiden Hunden 600km von meiner Heimat entfernt in Freising und studiere an der FH Forstingenieurwesen.