Champange du Fort des Sapins..
(Aida vom Justlhof x Ricky - Sam ).

Hazel ist ein wirklicher Traumhund– mein absoluter Glücksgriff!

Zuhause und an der Uni  ist er sehr angenehm und verdöst die Zeit, in der er nicht gefragt ist. Hazel hat ein weiches, angenehmes Wesen, er sucht viel Kontakt. Sobald er aber arbeiten darf, ist er in seinem Element. Seine Lerngeschwindigkeit und seine Ernsthaftigkeit dabei erstaunen mich immer wieder.
Er zeigte schon mit 8 Monaten ein festes Vorstehen, seine ausgesprochen gute Nase und sein „Findewillen“ führen ihn sicher an Wild.
Ein kleiner, schneidiger Hund mit Wildbiss und Jagdverstand.

Auf Schweiß zeigt sich Hazel von Beginn an sehr ruhig und konzentriert. Er ist gut zu lesen und liebt die Arbeit auf der Roten Fährte wirklich sehr. So macht er bei Totsuchen einen guten Job.

Sonst ist er eher ein riesengroßer Kasper. Hazel ist nie schlecht gelaunt und bringt einen auch an dem fiesesten Tagen zum Lächeln. Mit seinem Charme und den unheimlich ausdrucksvollen Augen, wickelt er einen recht schnell um den kleinen Finger. Ich bin total verliebt in diesen Hund und in diese Rasse - jeden Tag mehr!

Die ersten Jagden diese Saison stehen an. Natürlich wird auch Hazel wieder mitmischen.

.
Rufname:
Hazel
Geworfen am:
18.03.2007
Farbe:
Braunschimmel
Größe:
49cm
Gewicht:
18 kg
VJP 72 Punkte
HZP
zum Zeitpunkt krank
Brauchbarkeit Niederwild + Schweiß
Hier geht es zu Hazels Pedigree!